Wir zeigen uns von einer neuen Seite! | Ein frisches Image für Knitido

Erstellt am 12.11.2016 15:30 von Claudia Marra

Seit Yasuhiro Idobata 2008 zum ersten Mal japanische Zehensocken auf einem kleinen Stand im KaDeWe anbot, hat sich Knitido Europe zu einer der wichtigsten Adressen für Qualitäts-Zehensocken etabliert. Längst an der Zeit, das Logo an die Tatsachen anzupassen.

Knitido Logo Transformation - aus alt wird neu

Wie alles begann

Knitido ist ein japanisches Familienunternehmen, das seit 35 Jahren ausschließlich Zehensocken entwickelt und selbst herstellt. Der Geschäftsführer, Yasuhiro Idobata, gründete 2007 die Firma Knitido Europe, um Zehensocken auf dem europäischen Markt zu vertreiben. 2008 eröffnete er einen eigenen Laden im Berliner Prenzlauer Berg und führte einen kleinen Zehensocken-Stand im KaDeWe. Bis heute sind wir der einzige Knitido Zehensocken-Shop in ganz Europa.

Mittlerweile haben wir uns weiterentwickelt: Der KdW-Stand ist Geschichte, stattdessen liefern wir Deutschland- und Europaweit aus. Vor Ort arbeitet ein junges, internationales Team, das sich auf vielfältige Weise für die Mission engagiert, Füßen ein neues Tragegefühl zu bieten.

Wie Knitido Europe zum neuen Logo kam

Es war also längst an der Zeit, dass sich die Erscheinung von Knitido Europe den Tatsachen anpasst: Natürlich vertreiben wir weiterhin ausschließlich selbst in Japan produzierte Zehensocken, und natürlich macht die Tradition der Familie Idobata die Qualität unserer Produkte aus.

Davon möchten wir auch nicht weg: Wir sind immer noch Knitido und stolz darauf, Knitido zu sein. Das bisherige Logo steht aber vor allen Dingen für den Hersteller und wir sind mittlerweile viel mehr als nur das. Bei uns stehen die Kunden im Vordergrund - die, die Zehensocken an ihren Füßen tragen.

Unser neues Image soll deshalb die Tradition der Hersteller und die Qualität der Produkte miteinander verbinden.

Das neue Knitido Image

Das Logo spielt auf den Markennamen an - das “K” von Knitido setzt sich aus zwei geschwungenen Linien zusammen, die den Verlauf einer Strickmasche nachahmen. Dadurch zeigt es unsere starke Verbindung mit der Tradition der Familie Idobata, denn wir verkaufen weiterhin ausschließlich selbst produzierte Ware. Der rote Hintergrund nimmt die Farben des alten Logos wieder auf (rot auf weiß).

Knitido Logo

Das Wort Knitido haben wir beibehalten und spielen so doppelt auf das Stricken und auf den Namen der japanischen Unternehmerfamilie an: Der Markenname “Knitido” setzt sich aus den Wortteilen “Knit” (englisch für “stricken”) und “Ido”, der Kurzform des japanischen Familiennamens “Idobata”, zusammen. Der Schriftzug ist weicher geworden, genau so angenehm und unaufdringlich wie unsere Zehensocken.

Auf der anderen Seite soll unser Titel aber den Kunden, die uns noch nicht kennen, klarmachen, wofür der Eigenname steht: Zehensocken. Mehr muss man auch nicht sagen, denn unsere Produkte sprechen von selbst über ihre Qualität - und wer sie probiert, will auch nicht mehr von Zehensocken weg.

Worauf Sie sich freuen können

Das Logo ist nur der erste Schritt für ein neues Image: Der Onlineshop, das Design der Knitido-Etiketten und unser Zehensocken-Shop in Berlin werden auch einem Makeover unterzogen.

Katalog 16/17 klein

Die neue Herbst/Winter-Kollektion können Sie schon im neuen Knitido-Look stöbern: Wir haben hart daran gearbeitet, das Design an unser neues Logo anzupassen und auch dort etwas frische Luft rein zu bringen. Jetzt zum Download verfügbar.

Ab sofort führen wir einen eigenen Newsletter, in dem wir Sie regelmäßig über unsere Neuheiten am Laufenden halten. Noch nicht angemeldet? Registrieren Sie sich hier!