Toe Tips - Knitido Zehensocken Blog

erstellt am 24.11.2013 12:00 Uhr
Tipps & Tricks: Pflegehinweise für Ihre Knitido Zehensocken

Wir möchten, dass Sie Ihre Knitido Zehensocken möglichst gerne und lange tragen, denn in unseren Produkten steckt die Arbeit vieler fleißiger Hände und aufmerksamen Augen. Deshalb hier einige nützliche Tipps , wie Sie das Leben Ihrer Knitido Zehensocken verlängern können.

Knitido Zehensocken. Man sieht ein Vater mit zwei jungen Mädchen im Hintergrund. Alle drei lachen, sitzen auf einem Bett und strecken ihre Füße mit unterschiedlichen Knitido Zehensocken nach vorne ins Bild strecken.

Beachten Sie die Pflegehinweise für Knitido Zehensocken

Seit über 30 Jahren produziert Knitido Zehensocken aus unterschiedlichen Materialien. Auf der Grundlage dieser Erfahrung, legen wir die Pflegehinweise für unsere Produkte fest. Schenken Sie uns Ihr Vertrauen, Ihre Socken werden Sie dafür lieben.

Sollten Sie die Socken-Etiketten mit den Pflegehinweisen nicht mehr haben, ist das kein Problem. Denn auf den entsprechenden Produktseiten, sind die jeweiligen Pflegehinweise ebenfalls hinterlegt.

Übrigens: Unsere Zehensocken laufen beim Waschen nicht ein. Das haben wir bereits für Sie erledigt und die Socken bei der Herstellung auf die passende Größe geschrumpft.

Achten Sie auf die Länge Ihrer Fußnägel

Menschen die Zehensocken tragen, neigen dazu, sich intensiver mit ihren Füßen zu beschäftigen. Schon allein das morgendliche Anziehen erfordert einen gewissen Grad an Aufmerksamkeit, den wir unseren Füßen sonst eher selten einräumen.

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit und wenden Sie sich Ihren Füßen und Zehennägeln zu. Wenn diese kurz und eben sind, können Sie getrost Ihre Zehensocken anziehen und genießen. Wenn sie allerdings feststellen, dass Ihre Fußnägel Ecken und Kanten haben, dann empfehlen wir Ihnen sie zu kürzen. Hier finden Sie eine Anleitung, wie Sie Ihre Nägel richtig schneiden. Denn, zu lange Nägel wirken in Schuhen wie ein Messer und schneiden in den gespannten Sockenstoff. Sie sind Ursache Nummer 1. für Löcher in den Socken.

Schneiden Sie niemals Fäden Ihrer Zehensocken ab

Bei der Herstellung von Knitido Zehensocken ist das Verstecken der losen Fäden einer der aufwändigsten Arbeitsschritte. Fäden entstehen unweigerlich bei der Herstellung und stören normalerweise nicht, wenn sie sich lose in der Socke befinden. Jeder einzelne Faden einer Zehensocke wird von Hand nach innen befördert. Bitte schneiden Sie diese Fäden niemals ab, da sonst die Zehensocke auftrennt.

Ein Bild-Ausschnitt von zwei Händen, wie sie Loch ausgelöst durch einen losen Faden an der Zehenkammer einer Knitido Zehensocke stopfen.

Wenn Sie die Socken auf links drehen, finden Sie die losen Fäden zwischen den einzelnen Zehenkammern wieder. Wir geben bei der Herstellung darauf Acht, dass die Fäden durchtrennt werden, sich nicht ineinander verheddern und keine Schlingen bilden, die die Zehenkammern zusammenziehen.

Sollte nach dem Waschen ein Faden zwischen den Zehenkammern herausschauen, versuchen Sie, den Faden vorsichtig mit einer dünnen Häkelnadel wieder nach innen zu befördern. Dazu stechen Sie von innen vorsichtig durch den Stoff der Zehensocke, greifen sich den Faden mit dem Haken und ziehen Ihn vorsichtig nach innen.

Ziehen Sie Ihre Zehensocken vorsichtig an

Zehensocken sind stärkeren physikalischen Belastungen ausgesetzt als "normale" Sacksocken. Wir raten Ihnen, die Zehensocken beim Ausziehen zuerst von der Ferse und danach von den einzelnen Zehen zu streifen. Das schont das Material. Sie merken, ob ein Nagel am Stoff hängen bleibt und können reagieren.

Holen Sie die Zehentaschen vor dem Waschen aus Ihrer Socke

Die Zehentaschen sind der Teil Ihrer Zehensocken, der beim Tragen den Fußschweiß aufnimmt. Daher ist es wichtig, dass sie beim Waschen gründlich gereinigt werden. Und das geht am besten, wenn Sie die Zehentaschen vorher nach außen stülpen. Fahren Sie dazu einfach mit den Fingern in die Socke.

Bügeln Sie Ihre Zehensocken nicht

Immer wieder fragen uns Leute, wie sie ihre Socken bügeln können. Da das Sockengewebe auf Hitze sehr empfindlich reagiert, raten wir jedoch strickt davor ab. Wenn Sie Ihre Socken dennoch büglen möchten, so tun Sie dies bitte auf der niedrigsten Stufe und legen ein Baumwolltuch zwischen Bügeleisen und Zehensocke, um die Struktur des empfindlichen Gewebes nicht zu beschädigen.

Waschen Sie Ihre Zehensocken in Wäschesäckchen

Jedes Wäschestück verliert beim Waschen Flusen in der Waschmaschine, die während des Waschvorgangs durch das Wasser schwimmen. Wird dieses Wasser durch die Zehensocken gespült, neigen die Flusen dazu, sich an den Engpässen, vor allem an den Zehentaschen, zu verfangen.

Unsere Empfehlung lautet daher, Ihre Zehensocken im Wäschesäckchen zu waschen.

Beachten Sie unsere Pflegehinweise und erhöhen Sie damit die Lebensdauer Ihrer Knitido Zehensocken. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit damit. Falls Sie weitere Fragen oder Feedback zu unseren Produkten haben, dann kontaktieren Sie uns bitte. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihr Knitido-Team

zurück zur Übersicht
  • Knitido® - das Unternehmen
    • Knitido® ist ein japanisches Familienunternehmen, das wir vor mehr als 35 Jahren aus einer einfachen Erkenntnis gegründet haben: Socken sollten für Füße gemacht sein - und nicht für Schuhe. Knitido®-Zehensocken stehen für einen neuen, gesunden Tragekomfort, für Funktionalität und Qualität made in Japan. Willkommen bei der Vielfalt. Willkommen beim Original!
  • Kategorien
    Bestellen sie den Knitido®-Newsletter Icon Download Knitido Zehensocken Katalog

    © 2012 Knitido / All rights reserved. Alle angegebenen Preise inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten. powered by createyourtemplate

    ja
    Gratis Versand
    für Bestellungen
    ab 39€*